Die CDU-Fraktion stellt daher den Antrag am Friedrichsdorfer Autobahnstück eine touristische Unterrichtungstafel zu erwirken, die Friedrichsdorf als Philipp-Reis Stadt und/ oder Stadt des Zwiebacks hinweist.

Für die kommenden Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend hat die CDU-Fraktion einige Anträge zu Wirtschafts- und Umweltthemen erarbeitet. Aber auch zum Thema Tourismus gibt es einen Antrag.

Jeder kennt die hellbraunen Tafeln mit weißer Schrift und Symbolik am Rande der Autobahn, die einem zeigen was es Besonders in der Stadt gibt.
Friedrichsdorf hat dafür eine ganze Menge zu bieten, beispielsweise als Stadt des Zwiebacks oder als Stadt von Philipp-Reis mit unserem Philipp-Reis-Museum. Die CDU-Fraktion stellt daher den Antrag am Friedrichsdorfer Autobahnstück eine touristische Unterrichtungstafel zu erwirken, die Friedrichsdorf als Philipp-Reis Stadt und/ oder Stadt des Zwiebacks hinweist.

Fraktionschefin Katja Gehrmann untertreicht das Vorhaben: "Auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, aber viele Kleinigkeiten erwirken Großes und es ist ein guter Schritt in die richtige Richtung, denn wir haben vieles zu bieten und es müssen es nur entsprechend zeigen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag